Astronomie in der Stadt
Ist der Titel meines ersten Buches. Astronomie kann man auch in der Stadt betreiben.

Buch Astronomie der Jahrhunderte

Astronomie der Jahrhunderte -  Eine Wissenschaft und ihre  Philosophie

Mein zweites Buch befasst sich mit der Philosophie und der Geschichte der Astronomie, der Sternentwicklung, den Koordinatensystemen am Himmel.


Es ist wieder Herbst geworden....

 

Frankfurter Buchmesse 11.-15. Oktober 2017

Das Buch "Astronomie der Jahrhunderte" habe ich auf den Buchmessen:

 Stuttgarter Buchwochen

(09.11.-03.12.2017)

und  Buch Wien 2017  vom 08.-12. November 2017 angemeldet.

Ich interessiere mich für Kunst und Musik. Naturwissenschaft und Kunst sind für mich nicht zwei unterschiedlliche Welten.

Die Navigation auf See und die Zeitmessung, astronomische Instrumente in früheren Jahrhunderten, die Entdeckung der Bahnen der Planeten durch Kepler, der Hexenprozess von Katharina Kepler, die Denkweise von Kepler und Newton und das esoterische Denken in jenen Jahrhunderten werden in dem Buch Astronomie der Jahrhunderte verarbeitet. Zu Anfang schreibe ich ausführlich über Sternentwicklung.

Esoterik

Im 16. Jahrhundert wurde die Antike und ihr Denken wiederentdeckt. Sie erfahren, wer Hermes Trismegistos war.

Modernere Meßmethoden in Deutschland

Ich unternehme einen Streifzug in das wissenschaftliche Leben des Landgrafen Wilhelm IV. von Hessen-Kassel. Da darf Tycho Brahe, der mit dem Hof von Hessel-Kassel korrespondierte, nicht fehlen.

Optik

Im letzten Kapitel erfährt der Leser etwas über die Geschichte der Optik und ihre Philosophie.

In dem Buch Astronomie der Jahrhunderte finden sich wieder, wie in meinem Buch Astronomie in der Stadt zahlreiche von mir angefertigte Zeichnungen und Bilder.






Das Buch "Astronomie der Jahrhunderte - eine Wissenschaft und ihre Philosophie" ist als e-Book und als Buch erhältlich in allen Buchläden und bei Amazon.

https://www.aldilife.com

http://www.hugendubel.de

https://www.Thalia.de

https://www.amzon.com

https://www.buchhandel.de

https://fachzeitung.de

Buchempfehlung

Das Buch "Das Gehimnis der Gravitationswellen" von Günter Spinner, erschinen im Kosmos-Verlag, ist sehr lesenswert.

"Merz Teleskopes Historical & Cultural Astronomy" von Ileana Chinnici vom Springer-Verlag ist mit seinen zahlreichen Bildern über die Geschichte Firma Merz ein lesenswertes Buch. Mit seinen zahlreichen Bilder und der Geschichte der großen Refraktoren des 19. und 20. Jahrhunderts erzählt es von der Geschichte der Astronomie. Das Buch ist in Englisch geschrieben.

Über die Autorin -




Wiederentdeckung der Astronomie

Als ich mit 50 Jahren die Prüfung für das Cambridge-Certificate B2 abgelegt habe, bin ich wieder zur Sternbeobachtung gekommen. Ein Thema für den Aufsatz hieß: Was würdest Du Kinder in einem Sommercamp für Astronomie beibringen? Das war ein Thema für mich. Ich habe mir ein Fernrohr gekauft und  eine Digitalkamera. Es sind viele Aufnahmen entstanden und der Wunsch, ein Buch zu schreiben. Ich entdeckte die neue Welt der heutigen Astronomie. Für den Balkon habe ich mir ein 6-Zoll-Newton-Teleskop mit einem kurzen Tubus gegkauft, das gut für einen Balkon als Beobachtungsplatz zu verwenden ist, weil der Tubus sehr kurz ist.


Vorträge Astronomie auf Englisch

Seit ein paar Jahren halte ich Vorträge auf Englisch. Mein Englisch habe ich über die Jahre gepflegt. Im Rahmen eines Englisch-Kurses im Deutsch-Amerikanischen Zentrum hier in Stuttgart habe ich mehrere Präsentationen und Vorträge über Astronomie auf Englisch gehalten. Der letzte Vortrag galt den Planeten in unserem Sonnensystem.


Ich bin Mitglied der Schwäbischen Sternwarte in Stuttgart.

9. Mai 2016 Merkurdurchgang Schwäbische Sternwarte Stuttgart

 

Merkurdurchgang Schwäbische Sternwarte Stuttgart