astronomieinderstadt
 

Buch Astronomie der Jahrhunderte - Eine Wissenschaft und ihre Philosophie

Ein Buch zur Astronomiegeschichte...., Navigation  und Koordinatensystemen, Zeitmessung, astronomische Meßinstrumenten, der Wettlauf zur Bestimmung des Längengrades, Kepler, die Schriften des Peter Apinans zur Bildung von Kaufleuten und Handwerkern, Sternentwicklung etc. werden darin behandelt. Die Sternentwicklung habe ich an den Anfang des Buches gestellt.

Das Copyright liegt bei Martina Kusch-Bihler und dem R.G. Fischer Verlag und stammt aus dem Jahre 2016. Alle anderen Angebote, die mit dem kostenlosen Downladen meines Buches werben und das Copyrightzeichen verwenden, sind illegal und könnten einen Virus enthalten. Laden Sie das Buch lieber von seriösen Anbietern auf dieBuchsuche oder dem Buchhandel herunter.

Stellen Sie sich einmal vor, Sie müssten für umsonst arbeiten...

Leipziger Buchmesse 15.-18. März 2018

In diesem Buch  ffinden sich wieder, wie in meinem Buch Astronomie in der Stadt zahlreiche von mir angefertigte Zeichnungen und Bilder.

Etwas Esoterik....

"Um die Wiederentdeckung der esoterischen Tradition (esoterisch heisst im Zirkel stehend) zu verfolgen, müssen wir zu den Anfängen der Renaissance gehen. Zu Zeiten Cosimo de Medici begann die Wiederentdeckung der klassischen Antike. .......Cosimo de Medici unterhielt in Florenz eine Plantonische Akademie. Ein junger Mann mit Namen Masilio Ficino ..ein klassischer Philosoph war einer der besten Köpfe in Cosimos Akademie..."

 Astronomie der Jahrhunderte ist als eBook erhältlich.

https://www.wittwer.de

 https://osiander.de

https://www.aldilife.com

https://www.hugendubel.de

https://www.Thalia.de

https://www.buchhandel.de

Über die Autorin -

Ich interessiere mich für Kunst und Musik. Naturwissenschaft und Kunst sind für mich nicht zwei unterschiedlliche Welten.

Wiederentdeckung der Astronomie

Als ich mit 50 Jahren die Prüfung für das Cambridge-Certificate B2 abgelegt habe, bin ich wieder zur Sternbeobachtung gekommen. Ein Thema für den Aufsatz hieß: Was würdest Du Kinder in einem Sommercamp für Astronomie beibringen? Das war mein Thema. Ich habe mir ein Fernrohr gekauft und  eine Digitalkamera. Es sind viele Aufnahmen entstanden und der Wunsch, ein Buch zu schreiben. Ich entdeckte die neue Welt der heutigen Astronomie. Für den Balkon habe ich mir ein 6-Zoll-Newton-Teleskop mit einem kurzen Tubus gegkauft. Ein kurzes Fernrohr ist gut für einen Balkon als Beobachtungsplatz zu verwenden. Mit einem längeren Fernrohr stößt man an der Balkonbrüstung immer an. Ich betreibe sozusagen Balkonastronomie.

9. Mai 2016 Merkurdurchgang Schwäbische Sternwarte Stuttgart

Merkurdurchgang Schwäbische Sternwarte Stuttgart

Ich bin Mitglied der Schwäbischen Sternwarte
Ich bin Mitglied im VdS, der Vereinigung der Sternfreunde.