astronomieinderstadt
 


Buch Astronomie in der Stadt - Für Anfänger und Fortgeschrittene

 Das Buch gibt es nicht elektronisch. Klicken Sie nicht auf Seiten, die Ihnen komisch vorkommen, dahinter stecken Betrüger. Das Buch wurde nie als pdf-Datei herausgebracht. Entweder will man nur Ihre Daten oder die Dateien sind ein Fake.

Dies sind Sites wie

gitlab-runner-002-ruby.sumocoders.be

forum.makertech.3d.com oder moneybooks.org.

ufolo.fenwor.club/anime-manga/google-e-books-astronomie-in-der-stadt.php

Schon wieder ein neuer Anbieter mit dem gleichen Aussehen der Seiten und den gleichen Leuten, die das Buch heruntergeladen haben am Morgen des 2. Dezember.

www.themes-and-templates.de/astronomie_in_der_stadt_ein_lesebuch_f_r_anf_nger_...

Schon wieder eine neue Seite mit genau dem gleichen aussehen

ppi.rigi.io/astronomie_in_der_stadt_ein_lesebuch_f_r_anf_nger_und_fortgeschrittene...

Das Buch wurde nie dafür freigegeben. Sollte man dort mein Buch herunterladen  können, ist das illegal. Diese Anbieter geben auch eine Kontakmöglichkeit an, doch sobald man ihnen schreiben will, ist es nicht möglich. Die Anbieter verschwinden dann wieder und ein neuer taucht auf. Den Titel meines Buches gibt es auch auf Seiten, bei denen das Cover völlig anders ausschaut.

Bei einem Herr Terrance Moore gibt es nur wertlose Bilder zu sehen. Mit meinem Buch hat das nichts zu tun.


Das Buch Astronomie in der Stadt gibt es seit Neuestem auch broschiert. Ein broschiertes Buch ist hochwertiger als ein Taschenbuch. Der Preis ist auf 33,00 Euro gestiegen. Gebraucht kostet das Buch 28,00 Euro.

 http://amazon



Sie finden in dem Buch gezeichnete Karten des Sternhimmels. In dem Buch lernen Sie astronomische Messgeräte kennen, so z.B. die Astrolabe. Die in der Astronomie gebräuchlichen Koordinatensysteme werden erklärt und die stereografische Projektion. (wird für Karten und für die Astrolabe gebraucht). Ich schriebe über die Bewegung des Mondes am Himmel, der Astronomie der Griechen, Babylonier und Ägypter. Das Buch handelt von der Nomenklatur der Sternbilder und deren Mythen. Ich gehe ein auf Fernrohre und die Astrofotografie mit einfachen Mitteln, die Sternentwicklung und die Entstehung der Exoplaneten und gehe der Frage nach, wie das Leben entstanden ist. Ein Kapitel handelt von der Geschichte der Astronomie, von dem Beginn der Spektroskopie des Sternenlichts im 19. Jahrhundert.

Ich habe auch Rückmeldungen von Lesern meines Buches bekommen.

Bücher für den Anfänger

Es ist nicht einfach, jemandem zu raten, was er als Anfänger kaufen soll. Das Buch Astronomie für Dummies hat mir nicht gefallen. Man kann so ein komplizierten Thema nicht mit so einfachen Worten erklären.  Die Bücher von Karkoschka sind mir physikalisch zu schwer. Ich frage mich, man könnte das doch auch in zwei Büchern unterbringen. Der Fernrohführerschein ist ein gutes Buch, um einen Überblick über die Funktion eines Fernrohr zu bekommen, über das Zubehör, einige Fachbegriffe und Beobachtungstipps. Über Koordinaten wird oft nicht gesprochen, doch das Thema gehört auch zur Astronomie. Für die Fotografie sind die Bücher von Stefan Seip zu empfehlen. Für das Aufsuchen von Himmelsobjekten verwende ich Deep Sky Atlas und Deep Sky Guide. Da ich über keine Go-to Steuerung verfüge, suche ich im Deep Sky Atlas Objekte heraus. Da sollte man schon die Sterne kennen. Der Deep Sky Guide reicht für Benutzer einer Go-to-Steuerung.